Palette ATLAS CERMIT SN20 mineral. Edelputz 2mm

Produktbeschreibung


Ihr Spezialist für Wärmedämmung in der Region Hannover

jetzt auch bei Yatego !

WIR LIEFERN BUNDESWEIT! Dieses Angebot hat einen ABHOL-Preis.

Die Versandkosten richten sich nach der PLZ und sind seperat zu erfragen.

ATLAS CERMIT SN-MAL
(1 Palette = 1050 kg =42 Säcke á 25 kg)
LACKIERFÄHIGER EDELPUTZMÖRTEL,
MANUELL AUFZUTRAGEN,

MIT SPRENKELSTRUKTUR,

ANWENDBAR INNEN UND AUSSEN

Stärke des Zuschlagstoffs: bis 2,5 mm - SN-MAL 25 -
Nachfolgend erhalten Sie Anwendungshinweise.
Natürlich berät Sie unsere Bau-Abteilung gern per E-Mail über info@abis-elze.de oder telefonisch 05068/7563-63.
Abholung in Hannover möglich. Bitte stimmen Sie einen Termin mit uns ab. Den Versand im Bundesgebiet bieten wir Ihnen gerne alternativ an. Bitte nennen Sie uns Ihre Lieferadresse.
ANWENDUNG

ATLAS CERMIT SN-MAL ist ein mineralischer Edelputzmörtel, der für die manuelle Herstellung eines dünnschichtigen Außen- oder Innenputzes bestimmt ist und gestrichen werden muss. ATLAS CERMIT SN-MAL kann man auf allen ebenen und tragfähigen mineralischen Untergründen wie Beton, Zementputz, Zementkalkputz, Gipskartonplatten sowie auf Bewehrungsschichten der fugenlosen Wärmedämmungssysteme ATLAS STOPTER, ATLAS HOTER und ATLAS ROKER auftragen.

EIGENSCHAFTEN

ATLAS CERMIT SN-MAL wird auf der Basis weißen Zements, Kalks sowie Quarz- und Marmorzuschlagsstoffen mit einer Stärke von bis zu 1,5 mm beim Produkt SN-MAL 15 und bis zu 2,5 mm bei SN-MAL 25 produziert. Bestandteil sind auch spezielle Zusätze, die bewirken, dass der Mörtel plastisch ist, einfach verarbeitet werden kann und sich durch ein gutes Haftvermögen am Untergrund auszeichnet. Der Inhalt spezieller Mikrofasern stärkt zusätzlich die Struktur des Putzes. Um eine angemessene Widerstandsfähigkeit des Putzes ATLAS CERMIT SN-MAL gegen atmosphärische Einflüsse zu erhalten, ist es erforderlich, dass er mit einer Fassadenfarbe gestrichen wird. Eine entsprechende Farbgebung der Fassade kann man durch Nutzung der NEUEN ATLAS-FARBPALETTE erhalten.

VORBEREITUNG DES UNTERGRUNDS
Der Untergrund sollte stabil, eben und tragfähig sein, d.h. entsprechend fest und von Schichten gereinigt sein, die die Haftfähigkeit des Mörtels schwächen könnten, insbesondere von Staub, Dreck, Kalk, Ölen, Fetten, Wachs, Resten von Öl- und Emulsionsfarbe. Alte Farb- und Putzschichten mit einem unzureichenden Haftvermögen müssen beseitigt werden. Es wird empfohlen, vor Beginn der Reparaturarbeiten den Untergrund mit der Emulsion ATLAS UNI-GRUNT zu grundieren. Unebenheiten und Defekte sind auszufüllen, z.B. durch Verwendung der AUSGLEICHSMASSE ATLAS, DES PUTZMÖRTELS ATLAS oder der Spachtelmasse ATLAS REKORD. Vor dem Verputzen ist unabhängig von der Art des Belags der Putzuntergrund ATLAS CERPLAST durch Streichen aufzubringen.
VORBEREITUNG DES MÖRTELS

Der Mörtel ATLAS CERMIT SN-MAL wird vorbereitet, indem der gesamte Inhalt des Beutels in ein Gefäß mit einer abgemessenen Menge Wasser (4,50-5,50 l Wasser pro 25 kg) geschüttet und solange mechanisch gemischt wird, bis er eine einheitliche Konsistenz aufweist. Der Mörtel kann nach etwa zehn Minuten und erneutem Mischen, wobei man seine Konsistenz den Einsatzbedingungen anpassen kann, verarbeitet werden. Der fertige Mörtel ist innerhalb von 1,5 Stunden zu verbrauchen. Es wird empfohlen, den Mörtel während der Arbeit in gewissen Zeitabständen umzurühren, um eine einheitliche Konsistenz zu erhalten.

VERARBEITUNGSWEISE
Der Putz ATLAS CERMIT SN-MAL ist auf den vorbereiteten und grundierten Untergrund in Form einer gleichmäßigen Schicht in Dicke des Zuschlagsstoffes mit Hilfe einer glatten Kelle aus rostfreiem Stahl aufzutragen. Die überschüssige Masse ist abzuziehen, wieder in den Eimer zu werfen und einzurühren. Die entstandene Fläche wird mit Hilfe einer kreisförmig bewegten Kunststoffkelle abgerieben. Die verfügbare Zeit für die Verarbeitung der Masse (zwischen dem Auftragen des Mörtels und dem Abreiben) hängt von der Saugfähigkeit des Untergrunds, der Umgebungstemperatur und der Mörtelkonsistenz ab. Durch Erfahrungswerte (für den jeweiligen Untergrundtyp und das jeweilige Wetter) ist die Maximalfläche zu ermitteln, die in einem Arbeitsschritt (Auftragen und Abreiben) hergestellt werden kann. Das Material ist "nass auf nass" aufzutragen, es darf also nicht zugelassen werden, dass eine abgeriebene Partie vor dem Auftragen der nächsten trocknet. Andernfalls wird die Verbindungsstelle sichtbar werden. Die Grenzen von Arbeitsfeldern sind im voraus zu planen, zum Beispiel an Ecken und Kanten des Gebäudes, unter Regenrinnen, an der Grenzlinie von verschiedenen Farben u.ä. Die verputzte Fläche ist sowohl während der Arbeiten als auch der Trocknung des Putzes vor einer direkten Sonneneinstrahlung, Wind und atmosphärischen Niederschlägen zu schützen. Die Zeitdauer bis zum Abtrocknen des Putzes hängt vom Untergrund, der Temperatur und der relativen Luftfeuchtigkeit ab; sie beträgt etwa 12 bis 48 Stunden. Die Untergrund- und Umgebungstemperatur sollte während der Durchführung der Arbeiten und der Trocknung des Putzes +5°C bis +25°C betragen. Die verputzte Fläche kann man mit beliebigen Fassadenfarben streichen (z.B. ATLAS ARKOL S, ATLAS ARKOL N, ATLAS CERTON und ATLAS ARKOL E). Mit den Malerarbeiten kann nach Ablauf von 2-6 Wochen nach Abschluss des Verputzens (je nach Art und Farbton der Farbe) begonnen werden. Nur mit dem Lackieren mit der Silikatfarbe ATLAS ARKOL S kann man nach Trocknen des Putzes, jedoch nicht früher als nach Ablauf von 48 Stunden, beginnen.
Achtung! Die vorliegenden Informationen stellen grundlegende Richtlinien für die Verwendung des Erzeugnisses dar und befreien nicht von der Pflicht, die Arbeiten gemäß den Grundsätzen der Baukunst und den Vorschriften über Sicherheit und Hygiene am Arbeitsplatz auszuführen.
VERBRAUCH

Durchschnittlich werden verbraucht: ca. 2,5 kg Putz ATLAS CERMIT SN-MAL 15 pro 1 m2 / ca. 3,5-4,0 kg Putz ATLAS CERMIT SN-MAL 25 pro 1 m2.

Es ist möglich, den genauen Verbrauchswert auf der Grundlage eines Tests auf dem jeweiligen Untergrund zu ermitteln.

WERKZEUGE

Bohrmaschine mit Rühraufsatz, Stahlkelle und glatte Kunststoffkelle. Die Werkzeuge sind unmittelbar nach dem Gebrauch mit sauberem Wasser zu reinigen. Schwer zu beseitigende Reste des abgebundenen Mörtels werden mit dem Mittel ATLAS SZOP abgewaschen.

VERPACKUNGEN

Papiersäcke 25 kg.

Palette: 1050 kg in Säcken zu 25 kg.

AUFBEWAHRUNG UND TRANSPORT

Der Mörtel ist in dicht verschlossenen Originalsäcken in trockener Umgebung (am Besten auf Paletten) zu transportieren und aufzubewahren. Vor Feuchtigkeit schützen! Die Aufbewahrungszeit des Mörtels unter Bedingungen, die den genannten Anforderungen entsprechen, beträgt 12 Monate seit dem Produktionsdatum, das auf der Verpackung angegeben ist.

ACHTUNG! Das Produkt enthält Zement und Kalk. Es reagiert mit Wasser alkalisch. Deshalb sind Augen und Haut zu schützen. Bei einem direkten Kontakt mit den Augen muss ein Arzt aufgesucht werden.
TECHNISCHE D ATEN

Mischungsverhältnisse....................................... 4,50-5,50 l Wasser auf 25 kg Mörtel

Verwendbarkeit des Mörtels zur Verarbeitung.......... 1,5 Stunden

Zeit für offene Verarbeitung................................... ca. 20 Minuten

Haftfähigkeit am Beton.......................................... min. 0,3 MPa

Druckfestigkeit..................................................... Gruppe II

Temperatur:

Vorbereitung des Mörtels............................... +5°C bis +25°C

Untergrund und Umgebung während der......... +5°C bis +25°C

Arbeiten Temperaturbeständigkeit........................... -20°C bis +60°C

Dichte des Mörtels im trockenen Zustand................. ca. 1,5 kg/dm3

Diffusionswiderstand.............................................. max. 2 m

Produktdetails


Art-Nr.:
C-SN-20 2mm
Yatego Nr.:
491940a9c82ac
Weitere Kategorien:
450,00
inkl. gesetzl. MwSt
Versandkosten:
0,00 € nach Deutschland Versandkostentabelle öffnen
Verfügbarkeit:
 Produkt auf Lager
Bitte geben Sie 1 oder mehr ein.
Es sind noch 2 verfügbar.
Verkauf und Versand erfolgt durch:
4.8von5 (1 Bewertungen)

Für Fragen, weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.