Proxan KV 3 G schwarz 2K Polysulfid Dichtstoff gießfähig 10L Gebinde

Produktbeschreibung


Proxan Fugendichtstoff KV 3 G ist ein gießfähiger 2 komponenten Fugendichtstoff, auf Basis Polysulfidpolymer, teer und lösemittelfrei, zur Abdichtung von Fugen in LAU Anlagen. Zugelassen von der europäischen Organisation für technische Zulassungen unter ETA Z-74.6-119, 120. Ehemaliger Name: Proxan Fugendichtstoff PK 25 G.

Produkt: Proxan Fugendichtstoff KV 3 ist ein Zweikomponenten Dichtstoff mit europäischer technischer Zulassung zur Verwendung in Anlagen zum Lagern, Abfüllen und Umschlagen wassergefährdender Stoffe (LAU-Anlagen). In der Variante KV 3 G ist das Produkt gießfähig und selbstnivellierend und geeignet für die Abdichtung horizontaler Bodenfugen mit einem Gefälle von maximal 3%. Die nach Aushärtung des Dichtstoffes elastische Fugendichtung kann Fugenbewegungen bis zu 35% der Ausgangsfugenbreite aufnehmen.

Anwendung: Vorzugsweise zur Abdichtung von Boden- oder bodennahen Fugen zwischen Bauteilen, die neben mechanischen Belastungen durch Befahren und Begehen oder temperaturabhängige Bewegungen der Bauteile auch chemischen Belastungen durch Mineralölprodukte und Chemikalien ausgesetzt sind. In Verbindung mit der Verwendung geeigneter Haftgrundierungen und unter Berücksichtigung entsprechender konstruktiver Fugengestaltung verhindert FUGENDICHTSTOFF KV 3 G zuverlässig das Eindringen von Wasserschadstoffen in den Bodenbereich bei folgenden Kontaktkörpern:

Primer:

Beton = Proxan CP-P (alte Bezeichnung PRIMER PK 3)

Sprühfähiger Beton Primer Proxan CP-S (alte Bezeichnung PRIMER PK 5010)

geschnittener Asphalt und halbstarre Beläge  = Proxan CP-A (alte Bezeichnung PRIMER PK 3 S)

Gussstahl, beschichtet und unbeschichtet, Polymerbeton = Proxan CP-G (alte Bezeichnung PRIMER PK 2)

Die zulässigen Beaufschlagungszeiten für die unterschiedlichen Schadstoffgruppen sind der ETA, Anhang 2 zu entnehmen. Haupteinsatzgebiete sind deshalb alle Anlagen, in denen Wasserschadstoffe gelagert, abgefüllt und umgeschlagen werden. Weiterhin dient FUGENDICHTSTOFF KV 3 ST als Kleber für FUGENBAND FB 3. Nicht einsetzbar ist FUGENDICHTSTOFF KV 3 für Fugen, die dauerhaft unterhalb der Oberfläche von Flüssigkeiten liegen, z.B. in Klärbecken und Schwimmbädern oder die starken und/oder oxidierend wirkenden Säuren (z.B. Salpetersäure) und Laugen (z.B. Chlorbleichlauge) ausgesetzt sind.

Die zulässigen Beaufschlagungszeiten für die unterschiedlichen Schadstoffgruppen sind der ETA, Anhang 2 zu entnehmen. Haupteinsatzgebiete sind deshalb alle Anlagen, in denen Wasserschadstoffe gelagert, abgefüllt und umgeschlagen werden. Weiterhin dient FUGENDICHTSTOFF KV 3 ST als Kleber für FUGENBAND FB 3. Nicht einsetzbar ist FUGENDICHTSTOFF KV 3 für Fugen, die dauerhaft unterhalb der Oberfläche von Flüssigkeiten liegen, z.B. in Klärbecken und Schwimmbädern oder die starken und/oder oxidierend wirkenden Säuren (z.B. Salpetersäure) und Laugen (z.B. Chlorbleichlauge) ausgesetzt sind.

Verarbeitung von Dosen:

Werkzeuge: Dosenrührer, Saugscheibe mit Griff, Rührgerät, Spritzpistole mit Saugkolben (Inhalt von 0,6 1,5 l)

Mischen und Befüllen der Pistole: Die Komponenten A und B einer Dose sind mindestens 3-5 Minuten bei ca. 300 U/min zu vermischen, bis ein homogener, schlieren freier Dichtstoff vorliegt. Saugscheibe in Dose einführen, Pistole auf Saugscheibe aufsetzen und Material ansaugen. Die Fugenfasen bzw. Fugenränder sind vor Auftrag des Primersund Einbau des Dichtstoffes mit Klebeband abzukleben. Die geprimerten Fugenflanken müssen vor dem Verfugen staubtrocken sein, Ablüftzeiten der Primer beachten. Der Dichtstoff wird von unten her bis zur Fase möglichst blasenfrei in den Fugenraum gespritzt. Bei größeren Fugenbreiten empfiehlt sich ein lagenweiser Einbau des Dichtstoffes, beginnend an den Seiten der Hinterfüllschnur.

Branchen: Städte, Gemeinden, Kommunen, Kommunalbetriebe, Bauhöfe, Tiefbau, Betonbauer, Speditionen, Fuger, Strassenbau, Asphaltbau, Verfugungen, Fachbetriebe nach § 19 WHG, Tankschutz, Tankstellenbau, Raffinerie, Chemieindustrie, Petrochemie, Verkehrsflächenbau, Autobahnbau, Umweltunternehmen-Umweltschutz, Recycling Firmen etc.

Tipp: Um eine bessere Haftung von Dichtstoffen zu erzielen, Werkstücke gründlich reinigen, sie sollten trocken,- staub- und fettfrei sein. Fugenkanten abkleben und mit dem entsprechenden Primer (Asphalt, Beton, Metall) einstreichen. Nach erfolgter Ablüftzeit der Grundierung (Primer), Kartusche einspannen und mit geeigneter Bohrmaschine anrühren, Düse auf Fugenbreite zuschneiden, Dichtstoff mit geeigneten Werkzeugen satt einbringen, abziehen und abglätten.

Umfassendes Sortiment an 2K Gebinde Verarbeitungswerkzeugen, sind erhältlich.

Auch als standfeste Variante in 450ml Kartusche oder 2.5 Liter Gebinde lieferbar.

Lieferung: Proxan Fugendichtstoff KV 3 G (PK25) 1000ml Gebinde Komponenten A und B getrennt verpackt, Farbe schwarz

Produktdetails


Hersteller:
Proxan Dichtstoffe
EAN:
0642070725676
MPN:
1000266
Art-Nr.:
E_P_1000266
Yatego Nr.:
0642070725676
253,23
inkl. gesetzl. MwSt
Versandkosten:
0,00 € nach Deutschland Versandkostentabelle öffnen
Lieferzeit:
3-4 Tage
Verfügbarkeit:
 Produkt auf Lager
Bitte geben Sie 1 oder mehr ein.
Es sind noch -1 verfügbar.
Verkauf und Versand erfolgt durch:

Für Fragen, weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.