seltener handbestickte islamic Gebetstuch der Hazara Afghanistan prayer cloth Nr:3

Produktbeschreibung


 A Hazara prayer cloth from Bamiyan - mid 20th century 
Vintage embroidered silk prayer cloth, circa 1950, made by the Hazara people of Afghanistan. Cloths were made to protect the prayer stone where a man's forehead would be placed while praying. Research shows that the triangular shapes are typical of Hazara embroidery, and the images at the top would be the mosque and minarets.

Prayer stone cloth for Muslims in Afghanistan which was embroidered by the wife for their husband to take to the Mosque and use when they were kneeling and touching their forehead to the ground.

Type                : For Ceremony and Ritual
Object Name   : Prayer Cloth
Local Name     : mohr posh
Place Made     : Asia: Central Asia, Afghanistan
People            : Hazara
Period             : Mid to late 20th century
Date                :1950 - 1970
Dimensions      :L 36 cm x W 33 cm
Materials          :Cotton; silk
Techniques       :Plain woven; embroidered

=======================================================

Gebetstuch der Hazara aus Namian Afghanistan 

 Sehr seltener handbestickte Gebetstuch der Hazara, aus  Nord Afghanistan

Gebetet wird überall auf der Welt, doch nur ein einziges Volk benützt zum Beten gestickte »Gebetstücher«: die Hazara in Afghanistan, eine ethnische Minderheit schiitischer Konfession. Ihre Gebetstücher sind ein Identitätsmerkmal der Hazarakultur; trotzdem waren sie bis vor wenigen Jahren außerhalb ihrer Bergheimat unbekannt.

Typ                   :Zum Zeremonie und Ritual

Object Name   : Gebetstuch
Lokaler Name  : mohr posh
Platz gemacht  : Asien: Zentralasien, Afghanistan
stamm              : Hazara
Zeitraum          : Mitte bis Ende des 20. Jahrhunderts
Datum              : 1950 - 1970
Maße                : L 36 cm x B 33 cm
Material           : Baumwolle, Seide
Techniken        : gewebten, bestickt
 

Des dastmal-e mohr bezieht sich einerseits und allererst auf den Gebetsstein, den schütz, rein hält und den Blicken entzieht. Ans Licht geholt und ausgewickelt wird der Stein nur zur Zeit des Gebets. Dann aber dient das Tuch, das sonst schützende Hülle bildet, zu etwas Zweitem, es wird zur reine Unterlage für den Stein und bezeichnet eine heilige Sphäre um ihn herum ähnlich wie ein Gebetsteppich,.
Der Stein kommt in die Mitte des Tuches, die bei sehr alten Tüchern Abnützungsspuren zeigt.
Der Stein dem das Tuch als Unterlage dient, kommt von einem sehr heiligen Ort, von der wichtigsten Pilgerstätte der Shiiten von Kerbela (im heutigen Irak)


*Aufgrund der Fotografie und Handarbeiten können möglicherweise Farbabweichungen auftreten.

Produktdetails


Art-Nr.:
Gebetstuch Hazara Nr:3
Yatego Nr.:
50c5eee2637f4
199,00
inkl. gesetzl. MwSt
Versandkosten:
0,00 € nach Deutschland Versandkostentabelle öffnen
Lieferzeit:
Lieferzeit 2 - 5 Werktage
Verfügbarkeit:
 Produkt auf Lager
Bitte geben Sie 1 oder mehr ein.
Es sind noch -1 verfügbar.
Verkauf und Versand erfolgt durch:
5.0von5 (3 Bewertungen)

Für Fragen, weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.