TS Optics Off-Axis-Guider für Canon EOS Kameras - ersetzt den T-Ring

119,00
inkl. gesetzl. MwSt.

Versandkosten nach Deutschland: 6,96 €.
Versandkostentabelle öffnen
Verfügbarkeit:
Verfügbar
-
+
Bitte geben Sie 1 oder mehr ein.
Es sind noch -1 verfügbar.


Für Fragen, weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hersteller:
TS Optics
Art-Nr.:
TSO-TSOAG11
Yatego Nr.:
5dee064da1316
TS Optics Off-Axis-Guider für Canon EOS Kameras - ersetzt den T-Ring
TS Optics Off-Axis-Guider für Canon EOS Kameras - ersetzt den T-Ring

Der Off-Axis-Guider ist im T-Ring integriert und benötigt keinen zusätzlichen Weg. Ideale Lösung für Astrofotografie mit Canon EOS DSLR-Kameras.

TS Optics Off-Axis-Guider für Canon EOS Kameras

Dieser Off-Axis-Guider ist speziell für Canon EOS DSLR-Kameras entworfen und bietet einen optimierten Abstand von genau 55 mm inklusive Kamera ab dem M48-Gewindeanschluss. Mit dem optionalen Adapterring kann der Gewindeanschluss von M48 auf T2 reduziert werden.

Damit übernimmt der TSOAG11 die Aufgabe des T2- oder des T-Ringes und bietet zudem noch die Möglichkeit der Nachführung mit einem Autoguider. Der TSOAG11 hat die exakt gleiche Baulänge wie ein T-Ring, nämlich 11 mm. Sie können Ihren T2-Ring einfach durch den TSOAG11 ersetzen und haben automatisch den optimalen Abstand.

Wie funktioniert der TSOAG11

Ein kleines Prisma blendet ein randnahes Lichtbündel aus dem Strahlengang. Das Prisma (7x12mm) ist so positioniert, dass es keine Abschattung verursacht. Die Sterne, welche sich in diesem Lichtbündel befinden, können zur Nachführung herangezogen werden. Es steht ein Feld mit etwa 7 mm Durchmesser zur Verfügung. Sie werden also mit dem passenden Autoguider immer einen Leitstern finden.

Nur eine Kameraposition

Der spezielle Aufbau des Off-Axis-Guiders lässt nur eine Kameraposition zu. Dabei ist die Position des seitlichen Einblicks genau in Richtung Unterseite der Kamera gerichtet. Das ist auch so gewünscht, denn so ist die Position des kleinen Spiegels genau so gesetzt, dass es zu keiner Vignettierung kommt. Der Kamerasensor wird voll ausgeleuchtet. Bis zu einer Lichtstärke von F/3,8 kann die volle Ausleuchtung garantiert werden. Um den Off-Axis-Guider zu montieren, muss der seitliche T2-Adapter abgenommen werden.

Der Off-Axis-Guider im Einsatz

Stellen Sie das gewünschte Objekt im Sucher der Canon DSLR-Kamera ein. Überprüfen Sie die Schärfe Einstellung am Okularauszug und bereiten Sie die Aufnahme vor. Dann checken Sie, ob Ihr Autoguider bereits einen Leitstern zeigt. In der Regel werden sogar mehrere zur Auswahl stehen.

Die Voraussetzung ist natürlich, dass die Schärfe des Autoguiding-Fokus angeglichen ist. Bereiten Sie dann den Autoguidingprozess vor und starten Sie die Aufnahme.

Lieferumfang
  • Off Axis Guider

Mehr von diesem Händler