Kostenlos zum yatego Newsletter anmelden und sofort exklusive Gutscheine erhalten

Dichtungsprofil Alu Abtropf Randprofil Terrasse Balkon Balkonprofil ANTHRAZIT

50,99
inkl. gesetzl. MwSt.

Versandkosten nach Deutschland: 22,45 €.
Versandkostentabelle öffnen
Zwischen Fr, 19. Aug und Sa, 20. Aug bei heutigem Zahlungseingang
Verfügbarkeit:
Verfügbar
-
+
Bitte geben Sie 1 oder mehr ein.
Es sind noch 15 verfügbar.


Verkauf und Versand erfolgt durch:
✔ Geprüfter gewerblicher Anbieter

Für Fragen, weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hersteller:
Nicht zutreffend
MPN:
Nicht zutreffend
Art-Nr.:
K30 ANTHRAZIT
Yatego Nr.:
604758e30d69d
LEVEL+ TRAUFENPROFIL K30
5 JAHRE GARANTIE
FÜR TERRASSEN UND BALKONE MIT FUßBODEN AUS KERAMIKFLIESEN
  • Aluminium mit Polyesterüberzug
  • Wirksame Ableitung von Wasser aus dem Fußboden
  • Korrosions- und Witterungsfestigkeit
  • Dichtheit im Traufenbereich
  • Komplette Lösung, die einfache und schnelle Montage gewährleistet
  • Ästhetisches Aussehen
  • FARBE – Grau RAL 7037, Braun RAL 8019, Graphite RAL 7024
EINSATZBEREICH
K30 ist ein Traufenprofil für die Bearbeitung von Balkon- und Terrassenkanten mit Fußboden aus Keramikfliesen. Ausgeführt aus Aluminium mit Polyesterüberzug. Es wird in Systemen mit Isolierung aus entsprechendem mit dem Keramikbodenbelag gebundenem Dichtungsmörtel eingesetzt. Die Form des Profils ermöglicht dessen dichte Verbindung mit der Isolierung und dem Keramikbodenbelag. Entlang der Profilstirnfläche befinden sich Öffnungen zum Ableiten von Feuchtigkeit unter dem Fußboden.
ART DES UNTERGRUNDES
Zementgrundierungen, sonstige Untergründe mit entsprechender Steifigkeit und Tragfähigkeit.
VORBEREITUNG DES UNTERGRUNDES
Der Untergrund muss tragfähig, eben und frei von Verschmutzungen sein. Zementgrundierungen sollten gebunden, ausgetrocknet mit richtig ausgeführten Dehnungsfugen sein. Entlang der Kante des Balkons sollte der Untergrund in der Breite des zu installierenden Profils (80 mm) eine Stufe haben (ca. 3 mm tiefer), so dass nach der Montage des Profils seine Oberfläche mit der Grundierung in der Flucht liegt. Die Vertiefung kann mithilfe der Montageschablone aus ABS-Werkstoff ausgeführt werden (erhältlich mit Profilen), folgendermaßen: 1. Bei neu ausgeführten Zementgrundierungen - durch Einbetten der Montageschablone in dem frischen Mörtel für dessen Abbindezeit. 2. Bei abgebundenen Zementgrundierungen - durch Verlegen der Montageschablone darauf und Ausgleichen der Grundierung bis zu der Oberfläche mit dem Ausgleichsmörtel.
WERKZEUG
Meßstab oder Rollbandmaß, Säge zum Schneiden von Aluminium, Messer, Mischer oder langsamlaufende Elektrobohrmaschine, Korbrührer, rostfreier Stahlgläter, Pinsel, Streichbürste, Kelle oder Spachtel, Wassermessgerät. Es ist zulässig, Hand- oder Motorsägen zu verwenden, die zum Schneiden von Aluminium bestimmt sind. Es ist unzulässig, zum Profilschneiden Werkzeuge zu verwenden, die thermischen Effekte verursachen (plötzlicher Temperaturanstieg), z.B. Winkelschleifer.
AUSFHÜRUNGSBEDINGUNGEN
Die Montage der Profile sollte unter Bedingungen durchgeführt werden, die für Isolier- und Montagestoffe geeignet sind (Dichtungsmörtel, mechanische oder chemische Verbinder, andere Materialien) gemäß den Merkblättern dieser Baustoffe. Die gespachtelte Fläche vor übermäßiger Austrocknung und Durchfeuchtung schützen.
MONTAGE
Die Montage beginnt mit den Ecken. Nach der anfänglichen Positionierung der Ecken sind die Punkte der mechanischen Befestigung zu markieren, Löcher zu bohren, Mäntel der Spreizdübel zu setzen und die Ecken vorzubefestigen, um weitere Strecken der geraden Profile zu messen. Die Profile sind so zu messen, dass an ihren Verbindungen Dehnungsfugen mit einer Breite von ca. 2 mm entstehen, und an den Wänden ist die Montage des Wandabweisers OP30/40 zu berücksichtigen. Die Montage der geraden Profile erfolgt ähnlich wie die Eckenmontage. Auf der Oberfläche des früher ausgeführten Sprunges in der Grundierung entlang der Balkonkante ist eine dünne Schicht des Dichtungsmörtels zu verlegen, auf der die Ecken und die geraden Profile korrekt und eben gesetzt werden. Nach dem anfänglichen Abbinden des Dichtungsmörtels sind die Schrauben der Spreizdübel anzuziehen. In der Höhe der Dehnungsfugen (Verbindungen der Profile und der Ecken) ist an der Unterseite der Profile ein horizontaler Dehnungsverbinder und von außen der Verbinder L30/40 zu befestigen. Die entstandene Dehnungsfuge ist auf der gesamten Länge mit elastischer Dichtmasse (extra für Außenbereich, z.B. Polyurethan) zu verfüllen. Den Anschluss der Profilkante und der Zementgrundierung ist mit dem im Dichtungsmörtel eingebetteten Verstärkungsband zu verstärken. Anschließend ist eine Hydroisolierung aus geeignetem Dichtungsmörtel gemäß den Angaben im technischen Merkblatt des Herstellers auszuführen. Auf der ausgeführten Schicht der Hydroisolierung sind die Keramikfiesen auf entsprechendem Klebemörtel (min. C2-S1) zu legen. Es ist darauf zu achten, dass zwischen der Nase des Profils und den Fliesen eine Fuge mit einer Mindestbreite von 6 mm entsteht, und von oben über den Entwässerungsöffnungen ist eine Fugenschnur zu verlegen. Der Raum zwischen dem Profil (Nase) und den Fliesen ist mit elastischer Dichtmasse (extra für Außenbereich, z.B. Polyurethan) zu verfüllen. Hinweise für die Ausführung des Fußbodens: Der verlegte Fußboden soll Dehnungsfugen mit Feldern von maximal 2 x 2 lfm. aufweisen. Die Mindestbreite der Fugen soll 5 mm betragen und das Verfüllmaterial der Fuge soll für die Anwendung auf Terrassen und Balkonen geeignet sein. Es sind Fliesen nach Möglichkeit mit kleinen Abmessungen, in hellen Farben und mit einem Nässeaufnahmevermögen unter 3% zu wählen. Der Fußboden soll ein Gefälle von 1,5 bis 2% aufweisen, welches direkt auf der Konstruktionsplane zu formen ist. Die Einbauweise des Profils ist der Abbildung zu entnehmen, auf der sein beispielhafter Einbau gezeigt ist.
ALLGEMEINE MONTAGEEMPFEHLUNGEN
Die Profile sind mindestens zwei Mal jährlich zu waschen. Zum Reinigen am besten sauberes Wasser und ein Tuch verwenden, das die Oberfläche nicht zerkratzt. Es dürfen keine stark sauren oder stark alkalischen Reinigungsmittel sowie keine oberflächenaktiven Mittel verwendet werden, die mit Aluminium reagieren können. Es dürfen keine organischen Lösungsmittel verwendet werden, die Ester, Ketone, Alkohole, aromatische Verbindungen, Glykolester, chlorierte Kohlenwasserstoffe usw. enthalten. Nach jedem Waschen muss die Oberfläche sofort mit sauberem, kaltem Wasser gespült werden. Es darf kein Salz oder Chemikalien zur Enteisung von Bereichen in der Nähe der Profile verwendet werden. Es wird empfohlen, zweimal pro Jahr eine technische Inspektion der Balkone und der Terrassen durchzuführen, um den technischen Zustand der einzelnen Elemente zu prüfen. Bei Feststellung von Mängeln sollten diese so schnell wie möglich behoben werden.
ALLGEMEINE BETRIEBSEMPFEHLUNGEN
Die Profile sind mindestens zwei Mal jährlich zu waschen. Zum Reinigen am besten sauberes Wasser und ein Tuch verwenden, das die Oberfläche nicht zerkratzt. Es dürfen keine stark sauren oder stark alkalischen Reinigungsmittel sowie keine oberflächenaktiven Mittel verwendet werden, die mit Aluminium reagieren können. Es dürfen keine organischen Lösungsmittel verwendet werden, die Ester, Ketone, Alkohole, aromatische Verbindungen, Glykolester, chlorierte Kohlenwasserstoffe usw. enthalten. Nach jedem Waschen muss die Oberfläche sofort mit sauberem, kaltem Wasser gespült werden. Es darf kein Salz oder Chemikalien zur Enteisung von Bereichen in der Nähe der Profile verwendet werden. Es wird empfohlen, zweimal pro Jahr eine technische Inspektion der Balkone und der Terrassen durchzuführen, um den technischen Zustand der einzelnen Elemente zu prüfen. Bei Feststellung von Mängeln sollten diese so schnell wie möglich behoben werden.
TECHNISCHE DATEN
  • FARBE – Grau RAL 7037, Braun RAL 8019, Graphite RAL 7024
  • BASIS – Aluminium mit Polyesterüberzug
  • GEWICHT – 640 g/m
  • SCHICHTDICKE – ca. 70 m
SYSTEMKOMPONENTEN
ABMESSUNGEN
ECKEN
ANWENDUNGSBEISPIEL
1. Keramikfliesen 2. Klebemörtel (Minimum C2 S1 - Klasse) 3. LEVEL+ BALKONABDICHTUNG 2K PLUS RM10 4. LEVEL+ DICHTBAND B04 PROFI RM20 5. LEVEL+ Traufenprofil K30 6. Entwässerungsschlitzen 7. LEVEL+ FOLIENKLEBER DICHTKLEBER PU RM35 8. LEVEL+ PE Rundschnur Ø 6mm RM 34 9. Gefälle bildende Schicht 10. Konstruktion der Balkonplatte
TRANSPORT UND AUFBEWAHRUNG
Die Profile sind mit abgedeckten, trockenen und sauberen Transportmitteln, in Originalverpackung, in horizontaler Position zu transportieren und dabei gegen mechanische Beschädigungen zu schützen. In trockenen, sauberen und von chemisch aktiven Dämpfen und Gasen freien Räumen lagern.
BEMERKUNGEN
Mit der Ausgabe dieses "Merkblatts" verliert das vorherige Merkblatt seine Gültigkeit. Die vorstehenden Informationen gelten nur für die allgemeinen Nutzungsbedingungen unserer Produkte und ersetzen nicht den technischen Entwurf. Bei Verwendung in anderen Bedingungen ist der Aufragnehmer verpflichtet, zu prüfen, ob die Produkte für den Einsatz unter diesen Bedingungen geeignet sind. Es wird empfohlen, mit den Erzeugnissen die Materialien von bewährten Herstellern zu verwenden. Der Produzent haftet nicht für Schäden als Folge anwendungstechnischer Fehler. Vor Gebrauch die speziellen Einsatzbedingungen aufmerksam durchlesen.
ALLGEMEINE EMPFEHLUNGEN
Der Hersteller haftet nicht für unsachgemäße oder nicht bestimmungsgemäße Produktverwendung oder eine Produktverwendung in anderen Bedingungen als hier angegeben. Die Gewährleistung gilt nur für die Produktqualität. Die fachgemäße und somit erfolgreiche Produktverwendung wird von uns nicht überprüft. Weder Hersteller noch ermächtigter Vertreter können die Haftung für Schäden übernehmen, die in Folge einer unsachgemäßen Verwendung oder Lagerung des Produktes entstehen. Das Unternehmenspersonal darf ausschließlich die technischen Angaben übermitteln, die in diesem technischen Merkblatt enthalten sind. Produktinformationen, die über die hier genannten Angaben hinausgehen, bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Bei Fragen lassen Sie sich bitte vom Hersteller beraten. Mit Erscheinen dieses Technischen Merkblattes verlieren alle früheren Ausgaben ihre Gültigkeit. Es gilt dieses technische Merkblatt. Alle vorigen Merkblätter werden hierdurch ersetzt.LUCID DE26285290879681ZENTEK 5808156
VERSAND
  • Nur in der Ebay-Kaufabwicklung können Sie Ihre Lieferanschrift ändern. Eine nachträgliche Änderung per Email oder eBay Nachricht kann nicht mehr berücksichtigt werden
  • Versand an Packstationen und auf Inseln ist möglich nur per Deutsche Post und DHL.
  • Eine persönliche Abholung der Ware von Ort ist leider nicht möglich.
  • Bei Speditionsversand geben Sie bitte Ihre Telefonnummer in der Kaufabwicklung an. Diese wird von der Spedition zur Terminabsprache mit Ihnen benötigt.

Mehr von diesem Händler

Ähnliche Produkte