PU Absaugschlauch transparent Ø 100 mm L. 2, 5 m

46,00 UVP 82,11 €
inkl. gesetzl. MwSt. Sie sparen 44%!

Versandkosten nach Deutschland: 6,50 €.
Versandkostentabelle öffnen
Lieferzeit:
3-7
Verfügbarkeit:
Verfügbar
-
+
Bitte geben Sie 1 oder mehr ein.
Es sind noch 100 verfügbar.


Verkauf und Versand erfolgt durch:
4.8 von 5 (4 Bewertungen)

Für Fragen, weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Art-Nr.:
3262
Yatego Nr.:
51f79c6f5838e

PU Absaugschlauch transparent Ø 100 mm Länge 2,5 m

Technische Daten:

  • Ø 100 mm
  • Länge 2,50 m
  • Leichter, hochflexibler, schwer entflammbarer PU-Schlauch
  • Schwer entflammbar nach DIN 4102 B1
  • Abriebfest
  • sehr flexibel
  • Innen weitgehend glatt
  • Gute Öl- und Benzinbeständigkeit
  • Gute Chemikalienbeständigkeit
  • Gute Kälteflexibilität
  • Kleinste Biegeradien
  • Abknicksicher

Verwendung:
Holzbearbeitungsmaschinen, Holzindustrie, Holzstaubabsaugung, Kälteflexible Schläuche, Lötrauchabsaugung, Maschinenbau, Möbelindustrie, Polyurethan(PU)-Schläuche, PU-Schläuche, Schwer entflammbare Schläuche, Feuergefährdete Bereiche, Absaugtechnik, Anlagenbau, Holzbearbeitung, Gas- und Dampfabsaugung.

Bevor Sie das Modell ihrer JET-Absaugung festlegen, sollten Sie zunächst ein Layout für Ihre Maschinen anfertigen, die an die Absaugung angeschlossen werden und deren Aufstellort bestimmen. Anhand einiger einfacher Vorgabewerte können Sie schnell errechnen, welche JET-Absaugung am besten Ihren Anforderungen an Absaugvolumen und Unterdruck Pa erfüllt. Das Beispiel zeigt einen simplen Aufstellplan für drei Maschinen.
Bitte beachten Sie folgende Grundregeln:
  1. Platzieren Sie die Maschine mit der am größten benötigten Absaugleistung am dichtesten zu der Absaugung.
  2. Versuchen Sie die Maschinenabstände zu minimieren.
  3. Verlegen Sie die Rohrleitungen auf der gleichen Höhe und senkrecht über den Absaugstutzen der Maschinen.
  4. Beschränken Sie Bögen und Verteiler auf ein Minimum.
  5. Beachten Sie, dass Sie Absperrschieber einbauen, damit nur die jeweils arbeitende Maschine abgesaugt wird. (siehe Zubehör JW 1007 und JW 1142)