Islamische orient indische Silbertauschierte Djambia Mughal Bidri messer Dolch Djambia mit Damastklinge choora dagger 18/18

Produktbeschreibung


Silbertauschierte Bildri Messer aus Indien.

Eine sehr ungewöhnliche und stilvolle Bidri Indische Silbertauschierte Djambia, Indien, 20. Jhdt.
Gekrümmte, zweischneidige Damastklinge mit vollflächig floral und geometrisch silbertauschiertem Eisengriff.
Zustand: Guter Zustand ohne Mängel und wenig nutzung spüren.

(ein klein beule in Scheide)

Länge: 29 cm.

Die Bidri metallarbeit sollen nach der nordwestlich von Haiderabad (Andhra Pradesh) gelegenen Stadt Bider benannt sein. Für die Bidri-Ware charakteristisch ist der dunkle, mit * Tauschierungen verzierte Metallgrund. Zur Schwärzung dienen Salmiak oder Kupfersulfatlösungen und Salpeter. Die Metallegierung besteht gewöhnlich aus: 84 Teilen Zink, 13 Teilen Kupfer, 2 Teilen Blei und 1 Teil Zinn. Zur Tauschierung werden Messing, Silber und vereinzelt auch Gold verwendet. Die Oberfläche der Bidri-Ware ist sehr beständig gegen * Anlaufen oder Rosten.

*Aufgrund der Fotografie und Handarbeiten können möglicherweise Farbabweichungen auftreten.

Bei weiteren Fragen zu diesem Artikel stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! Weitere Fotos senden wir Ihnen bei Bedarf auf Anfrage!

Produktdetails


Art-Nr.:
Bidri Messer No:18/18
Yatego Nr.:
5a8581b7254ed
149,00
inkl. gesetzl. MwSt
Versandkosten:
0,00 € nach Deutschland Versandkostentabelle öffnen
Lieferung:
Zwischen Do, 15. Nov und Mo, 19. Nov bei heutigem Zahlungseingang
Verfügbarkeit:
 Verfügbar
Bitte geben Sie 1 oder mehr ein.
Es sind noch -1 verfügbar.
Verkauf und Versand erfolgt durch:
5.0von5 (4 Bewertungen)

Für Fragen, weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.