Domaine des Senechaux 2015 Chateauneuf-du-Pape Vin Rouge 0.7 L

Produktbeschreibung


Domaine des Senechaux Chateauneuf-du-Pape Rouge

Trinktemperatur: 8-10 °C

Farbe: Wunderschön schwarz-rot mit purpurnen Reflexen. Im Aroma wärmend, füllig - ja fast üppig, mit Gewürzen und Kraft.

Im Geschmack aber dennoch zugänglich und dominiert von den Aromen schwarzer und roter Beeren wie Brombeere, Johannisbeeren und Heidelbeere.

Empfehlung: Ein gute Begleiter zu Fleischgerichten aller Art, Wild und gereiftem Käse, aber auch ein sehr guter Solist.

Ausbau: 85% Holz, davon 25% 1. Belegung, 15% Edelstahltanks - 12 Monate.

Besonderheit: Die Domaine des Sénéchaux ist eines der ältesten Weingüter der Appellation Châteauneuf-du-Pape. Der heutige Besitzer, Jean-Michel Cazes, dem auch das große Pauillac-Gewächs Château Lynch-Bages gehört, hat dem lange im Mittelmaß versunkenen Besitz einen neuen Geist eingehaucht. Er investierte in Weinberge und Keller und brachte sein enormes Know-how in die Weinbereitung ein.

Und das Resultat? Seine erlesene Rotwein-Cuvée aus Grenache, Syrah, Mourvèdre und Vaccarèse-Cinsault beeindruckt durch einen stattlichen Körper und ein üppiges, fein nuanciertes Aromenspektrum, das von feiner Kirschmarmelade und Cassis über Lakritze, Vanille und provençalische Kräuter bis hin zu würzigen Röstnoten reicht. Auch bei seinem Weißen beweist Jean-Michel Cazes ein goldenes Händchen. Die subtile Assemblage aus Roussanne, Clairette, Grenache Blanc und Bourboulenc überzeugt mit einer frischen Palette floraler Noten und Aromen tropischer Früchte. Der Gaumen bestätigt die Finesse des Buketts, untermalt von einem Hauch Vanille und gut eingebundenen Eichenholznoten.
Seit die Domaine des Sénéchaux im Besitz von Jean Michel Cazes ist, erklimmen die Weine qualitative Höhen, die ich hier nie zuvor gesehen habe. Robert M. Parker

Herkunft: Jean-Michel Cazes ist vor allem durch Chateau Lynch-Bages bekannt. 1939 kaufte Jean-Charles Cazes Lynch-Bages von General Félix de Vial.

Cazes, ursprünglich Bäcker, war dann Versicherungsagent und investierte in die lokalen Weinberge. Von den Winzern, die er versicherte hatte er einiges über Wein gelernt. Nach dem Kauf von Les Ormes de Pez 1934, mietete er Lynch-Bages als Wohnort und übernahm die Verantwortung für die Weinerzeugung. 1939 kaufte er es und wandte sich der Rettung von heruntergekommenen Chateaux und Weinbergen zu. Er legte den Grundstein für den heutigen Erfolg von Lynch-Bages. Über seinen Sohn André kam das Gut 1974 an den unvergleichlichen Jean-Michel Cazes und 2006 an dessen Sohn Jean-Charles.

Nach dem Studium als Ingeneur kehrt Andrés Sohn Jean-Michel 1973 mit seiner aus Portugal stammmenden Frau Thereza nach Pauillac zurück. Therezas Familie stammt ursprünglich aus Mozambique und ihre Trauung in Pauillac durch demaligen Bürgermeister André Cazes war der Beginn eines Familienunternehmens. Ihre noch in Paris geborenen Töchter Kinou, Marina und Catherine bekamen bald nach dem Umzug nach Bordeaux mit Jean-Charles einen Bruder.

2002 wird die Handels-und Vertriebsgesellschaft JM Cazes Sélection gegründet, die Domaine LOstal Cazes und die Familie Cazes geginnt die zusammarbeit mit der Familie Roquette von der Quinta do Crasto, Portugal in der Firma Roquette e Cazes, grand vin in Douro.

2006 übernimmt Jean-Charles Cazes das Management der familieneigenen Weinberge in Frankreich und im Rest der Welt. Die Domaine des Sénéchaux in Châteauneuf du Pape wird erworben und das Café Lavinal und der Bages Bazaar eröffnet.

Schon 2003 hatte man sich bei der Renovierung des Dorfes Bages angagiert und als historischen Rückgriff die Bäckerei Au Baba dAndréa eröffnet.

Die Parcellen für Domaine des Sénéchaux sind meist süd-südwestlich ausgerichtet und vorherschend ist Quarzgeröll. Das Terroir weist aber auch kiesigen Ton-kalksteinboden, tiefe sandige Böden und Sandsteinböden auf. Rückschnitte, pflügen und biologische Düngung, sowie entfernen von Blättern unter der Verantwortung von Bernard Tranchecoste gehören zu Pflege der 24ha der Domaine des Sénéchaux. Der Ertrag wird auf 30hl/ha begrenzt. Als Teil der commune Châteauneuf-du-Pape machen die roten Trauben 81% der Sénéchaux Weinberge aus. Sie liegen in Richtung süd-südwest und bestehen vor allem aus sandigem Ton-kalksteinboden.

Lebensmittelunternehmer: PAGAMO SAS, Famille J. M Cazes, Château Lynch-Bages, 33250 Pauillac, Frankreich

Land: Frankreich

Alkoholgehalt: 14,5 % vol

Produktart: Wein / Schaumwein

Hinweis: enthält Sulfite

Produktdetails


Hersteller:
Domaine des Senechaux
EAN:
3496168492509
Art-Nr.:
6493204
Yatego Nr.:
5b2373bcaf0fa
Rechtlicher Hinweis
- Lebensmittelunternehmer: PAGAMO SAS, Famille J. M Cazes, Château Lynch-Bages, 33250 Pauillac, Frankreich
- Land: Frankreich
- Alkoholgehalt: 14,5 % vol
- Hinweis: enthält Sulfite
- Produktart: Wein / Schaumwein
- Hinweis: enthält Sulfite
41,59
inkl. gesetzl. MwSt
  • Grundpreis 55,45 € / l
Versandkosten:
5,95 € nach Deutschland Versandkostentabelle öffnen
Lieferung:
Zwischen Do, 27. Jun und Fr, 28. Jun bei heutigem Zahlungseingang
Verfügbarkeit:
 Verfügbar
Bitte geben Sie 1 oder mehr ein.
Es sind noch -1 verfügbar.
Verkauf und Versand erfolgt durch:

Für Fragen, weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.