Robert Mondavi Private Selection Zinfandel 0.75 L 2014 Weißwein trocken

14,19
inkl. gesetzl. MwSt.

Grundpreis 18,92 € / l

Versandkosten nach Deutschland: 6,95 €.
Versandkostentabelle öffnen
Zwischen Sa, 07. Mär und Mo, 09. Mär bei heutigem Zahlungseingang
Verfügbarkeit:
Verfügbar
-
+
Bitte geben Sie 1 oder mehr ein.
Es sind noch -1 verfügbar.


Verkauf und Versand erfolgt durch:

Für Fragen, weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hersteller:
Robert Mondavi
EAN:
0086003291935
Art-Nr.:
6356403
Yatego Nr.:
5b2375e702874

Robert Mondavi Private Selection Zinfandel

Trinktemperatur: 16-18 °C

Farbe: Ein dunkles Kirschrot. Im Aroma Erdbeeren und Kirschen. Im Geschmack rote Pflaume, Beeren, Vanille.

Empfehlung: Zu amerikanischem Burger, Spare Ribs.

Herkunft: Robert Gerald Mondavi war der älteste Sohn von Cesare Mondavi (18831959) und dessen Ehefrau Rosa, die italienische Einwanderer waren. Nach einer kurzen Karriere im Eisenbergbau eröffnete Cesare einen Saloon. Im Jahre 1922 zog die Familie nach Kalifornien und begründete in Lodi im Central Valley einen Großhandel mit Weintrauben. Für den eigenen Gebrauch wurde auch Wein produziert. Im Jahre 1943 wurde ein 1861 von Charles Krug, einem preußischen Einwanderer, gegründetes Weingut für 75.000 US-Dollar gekauft.

Robert verließ das Familienunternehmen im Streit, da sein jüngerer Bruder Peter (19152016) das Weingut erbte. 1966 gründete er sein eigenes Weingut Robert Mondavi Winery in Oakville zusammen mit seinem älteren Sohn Robert Michael. Sie war die erste neue Kellerei im Napa Valley seit der Prohibitionszeit (19191933).

Der Betrieb wurde in der Folge zum Maßstab hinsichtlich völlig neuer Keller-Techniken. Speziell wurde mit Faßausbau experimentiert, den Robert Mondavi nach einem Besuch in Europa gezielt erforschte. Es wurde der berühmte "Fumé Blanc" kreiert, ein trockener, im Barrique ausgebauter Weißwein aus der Rebsorte Sauvignon Blanc.

Seit der Gründung der Weinkellerei hatte Robert Mondavi das Ziel, erlesene kalifornische Weine herzustellen und sie weltweit zu vermarkten. Dabei setzte er auf ein Sortiment an Weinen von verschiedenen Regionen in Kalifornien - das Napa Valley, das Monterey-Küstengebiet, Lodi und Santa Maria Valley.

Robert Mondavi starb im Mai 2008 im Alter von 94 Jahren. Gemeinsam mit Baron Philippe de Rothschild (19021988) startete Robert Mondavi im Jahre 1979 im Napa Valley das Joint Venture Opus One Vineyard, bei dem der Rotwein Opus One kreiert wurde. Weitere Beteiligungen bzw. Zusammenarbeit gibt es unter anderem mit Frescobaldi und Ornellaia (Italien) und Errázuriz (Chile). Weitere Weine aus Projekten und Joint Ventures der Robert Mondavi Winery mit anderen Weingütern sind Luce, Lucente und Danzánte in Kooperation mit Marchese Vittorio de Frescobaldi aus der Toskana sowie Seña und Caliterra in Kooperation mit der Familie Eduardo Chadwick von Viña Errázuriz in Chile. Daneben hält der Betrieb Anteile an der Tenuta dell'Ornellaia, dem berühmten Weingut im DOC-Gebiet Bolgheri in der Toskana, das Weine wie Ornellaia und Masseto produziert und von Marchese Lodovico Antinori, dem jüngeren Bruder von Piero Antinori, gegründet wurde. So entstand auch der erste Wein des australischen Joint-Ventures Rosemount Estate mit Robert Oatley.

1993 übernahmen Timothy und Robert Michael, Söhne von Robert, die Leitung des Mondavi-Imperiums. Hierbei wurde das Familienunternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Ein gutes Jahrzehnt später musste die Mondavi-Familie ihre Beteiligung an der Aktiengesellschaft aufgeben. Sie hatte sich finanziell übernommen und der Betrieb wurde im Dezember 2004 an den Spirituosenkonzern Constellation Brands verkauft.

Für den Erwerb der für die Übernahme notwendigen Aktienmehrheit zahlte Constellation Brands 1,36 Milliarden Dollar. Die Entscheidung zur Umwandlung des Familienbetriebs in eine AG sollte Robert Mondavi später bereuen.
Das Unternehmen Robert Mondavi Europe wurde 1997 mit Sitz in Frankfurt am Main gegründet und war seither für den Europavertrieb der Weine von Robert Mondavi aus Kalifornien verantwortlich. Mit dem Kauf der Robert Mondavi Corp. USA wurde die Niederlassung Europe 2005 von Constellation Brands aufgelöst.

Die Stammmannschaft der Robert Mondavi Europe GmbH hat sich in der TxB International Fine Wines GmbH mit Sitz in Frankfurt selbständig gemacht. Der Vertrieb in Europa erfolgte bald darauf über die Firma Accolade Wines, diese Zusammenarbeit wurde 2014 beendet. Seitdem werden die Weine der Robert Mondavi Winery durch die Vertriebsmannschaft von Constellation Brands am Markt betreut. Weiß Wikipedia.

Lebensmittelunternehmer: Robert Mondavi Winery, 7801 St Helena Hwy, 94562 Oakville, Kalifornien, USA

Einführer: Wein Wolf Import GmbH & Co. Vertriebs KG, Königswinterer Str. 522, 53227 Bonn, Deutschland

Land: USA

Alkoholgehalt: 13,5 % vol

Produktart: Wein / Schaumwein

Hinweis: enthält Sulfite

Rechtlicher Hinweis

- Lebensmittelunternehmer: Robert Mondavi Winery, 7801 St Helena Hwy, 94562 Oakville, Kalifornien, USA
- Einführer: Wein Wolf Import GmbH & Co. Vertriebs KG, Königswinterer Str. 522, 53227 Bonn, Deutschland
- Land: USA
- Alkoholgehalt: 13,5 % vol
- Hinweis: enthält Sulfite
- Produktart: Wein / Schaumwein
- Hinweis: enthält Sulfite

Mehr von diesem Händler

Ähnliche Produkte

Verfügbar
ab 11,90 €
ab 15,87 € / l
Verfügbar
ab 10,50 €
ab 13,99 € / l
Verfügbar
ab 10,50 €
ab 13,99 € / l
Verfügbar
ab 5,50 €
ab 7,33 € / l