Kostenlos zum yatego Newsletter anmelden und sofort exklusive Gutscheine erhalten

Dunedin DoubleWood Blend Whisky 16 Jahre 0.5 L The New Zealand Whisky Collection

91,79
inkl. gesetzl. MwSt.

Grundpreis 183,58 € / l

Versandkosten nach Deutschland: 5,95 €.
Versandkostentabelle öffnen
Zwischen Mi, 19. Jan und Do, 20. Jan bei heutigem Zahlungseingang
Verfügbarkeit:
Verfügbar
-
+
Bitte geben Sie 1 oder mehr ein.
Es sind noch -1 verfügbar.


Verkauf und Versand erfolgt durch:

Für Fragen, weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hersteller:
Dunedin
EAN:
9421014230862
Art-Nr.:
7416914
Yatego Nr.:
5cf570c080542

The New Zealand Dunedin Double Wood 16 Jahre
Ein Master Blend bestehend aus 70% Single Malt und 30% Grain Whiskey, hergestellt in der Willowbank Distillery. Der Dunedin DoubleWood reifte für 6 Jahre in ehemaligen Bourbonfässern, bevor er für 10 Jahre in den französischen Rotweinfässern aus Eichenholz nachreift.

Die Fässer kamen von der Vorgänger Familie Preston, die einige Fässer 6 Jahre alten Whisky aus der amerikanischern Eichenfässern, ex-Bourbon, in ehemalige Rotweinfässer aus französischer Eiche umfüllten. Warum sie das taten ist nicht bekannt. Hinzu kamen noch neue von den nördlichen Inseln die zuvor neuseeländischen Pinot und Cabernet Sauvignon enthielten.

Farbe: Rot wie ein Rubin. Aroma: In der Nase eine vielschichtige Süße mit Unmengen an getrockneten Früchten und Gewürzen.

Geschmack: Reichhaltig, eine kräftige angenehme Süße mit Ankängen von Frucht und leichter Würzigkeit, tief und Charaktervoll. Im Nachklang wärmend mit anhatenden Noten von Toffee.

Ausbau: Barrel American Oak, Ex-Bourbon. Finished: French Oak, Ex-Red wine.

Besonderheit: Die Destillation von Whisky in Neuseeland wurde mit der Ankunft der schottischen Siedler in den 1830er Jahren geboren. Viele Schotten ließen sich in der Otago Region nieder, und die Industrie blühte hier bis in die 1870er Jahre auf, bis erdrückende Regierungsverordnungen sie zum Erliegen brachten.

Eine zweite Destillierindustrie entstand allmählich in den 1950er Jahren und 1974 eröffnete die Baker-Familie die Willowbank Distillery in Dunedin und produzierte so beliebte Whiskeys wie Wilsons und 45 South. Der damals weltweit größte Brenner, Seagrams of Canada, heute selbst längst Geschichte, kaufte Willowbank in den 1980er Jahren. Die Brennerei wuchs unter Seagrams und ihr Single Malt mit dem Markennamen Lammerlaw, benannt nach einem Gebirge in der Nähe der Brennerei, war beliebt und hoch angesehen.

Aber im Jahr 1997 verkaufte Seagrams Willowbank an den australischen Brauer Fosters, nur damit Fosters sie einmotten konnte und die Stills nach Fidschi für die Herstellung von Rum verkaufte. 1997 wurde die letzte Whiskybrennerei in Neuseeland geschlossen und die Hunderte von Fässern in Fassstärke wurden versteigert oder eingelagert. Im Jahr 2010 kaufte The New Zealand Whisky Company die letzten 80.000 Liter in 443 barrels, die zuletzt in einem alten Flugzeug Hangar gelagert wurden. Der Whisky lagert nun in einem hoch aufragenden Bonds Store am Meer in Oamaru. Es sind außergewöhnlich seltene Whiskys von dem, was einst die südlichste Destillerie der Welt war. Die New Zealand Whisky Company hofft, in der Zukunft wieder selbst zu destillieren und freut sich darauf, daß die Branche im ganzen Land wieder blüht.

Lebensmittelunternehmer: The New Zealand Whisky Company, 14 Harbour St., 9400 Oamaru, Neuseeland

Einführer: La Maison du Whisky, 8-10 Rue Gustave Eiffel, 92110 Clichy, Frankreich

Land: Neuseeland

Alkoholgehalt: 40,0 % vol

Produktart: Whisky

Rechtlicher Hinweis

- Lebensmittelunternehmer: The New Zealand Whisky Company, 14 Harbour St., 9400 Oamaru, Neuseeland
- Einführer: La Maison du Whisky, 8-10 Rue Gustave Eiffel, 92110 Clichy, Frankreich
- Land: Neuseeland
- Alkoholgehalt: 40,0 % vol
- Produktart: Whisky

Mehr von diesem Händler

Verfügbar
26,49 €
37,84 € / l
Verfügbar
42,79 €
61,13 € / l