Kostenlos zum yatego Newsletter anmelden und sofort exklusive Gutscheine erhalten

Dr. Bürklin-Wolf Ruppertsberger Gaisböhl 0.75 L Grand Cru Riesling trocken 2018

56,79
inkl. gesetzl. MwSt.

Grundpreis 75,72 € / l

Versandkosten nach Deutschland: 5,95 €.
Versandkostentabelle öffnen
Zwischen Di, 24. Mai und Mi, 25. Mai bei heutigem Zahlungseingang
Verfügbarkeit:
Verfügbar
-
+
Bitte geben Sie 1 oder mehr ein.
Es sind noch -1 verfügbar.


Verkauf und Versand erfolgt durch:
✔ Geprüfter gewerblicher Anbieter

Für Fragen, weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hersteller:
Weingut Dr. Bürklin-Wolf e. K.
EAN:
4016462509100
Art-Nr.:
6301111
Yatego Nr.:
5f03000f2c549

Trinktemperatur: 12 °C

Charakteristik: Klares, helles Gelb mit grünlichen Reflexen. Im Aroma saftig, mit Mango, Trauben, Sternfrucht und Zitronengras. Im Geschmack feingliedrige Fruchtfülle, seidig mit gut eingebundener nicht zu dominanter Säure.

Empfehlung: Ein wahrer Riesling, spritzig frisch und mit feiner Säure, ideal zu Pasteten, Wildgeflügel oder asiatischen Gerichten.

Herkunft: Dr. Bürklin-Wolf ist das größte deutsche Weingut in Privatbesitz mit ca. 110ha Weinbergslagen in der Mittelhaardt, dem Herzen der Pfalz. Gegründet durch Bernhard Bürklin im Jahr 1597, erreichte es seine heutige Größe erst im 20. Jahrhundert unter der Führung von Dr. Albert Bürklin. Die Weinberge liegen in Wachenheim, Forst, Deidesheim und Ruppertsberg. Darunter sind auch die im Alleinbesitz befindlichen Lagen Wachenheimer Rechbächel und der Gaisböhl in Ruppertsberg. 1992 übernahmen Bettina Bürklin-von Guradze die Führung des Weinguts und läutete mit ihrer Qualitätsphilosophie des naturnahen und vom Terroir geprägten Weinbaus eine neue Riesling-Ära im Weingut Dr. Bürklin-Wolf ein. Bei intensiven historischen und geologischen Untersuchungen entdeckte sie, daß ihre besten Weinberge genau diejenigen waren, die schon in der Königlich-Bayerischen Lagenklassifikation von 1828 als herausragend bewertet worden waren und damals einige der teuersten und begehrtesten Weine der Welt hervorbrachten. Begünstigt durch das milde Klima der Pfalz gedeihen auf den wertvollen Böden der Mittelhaardt mit den variierenden Strukturen von Basalt, Sandstein und Kalk schon immer Weine von exzellenter Qualität. Doch erst das harmonische Zusammenspiel von Terroir, Rebe und Mensch macht daraus wirklich große Weine. 1. G.C. Appellationen: Diese Weine verstehen sich als die Grands Crus der Mittelhaardt. Sie sind als herausragende Solitäre des raren Terroirs wahrhaft große Weinpersönlichkeiten, die sich einer flüchtigen Betrachtung entziehen. 2. Die P.C. Appellationen stehen für Weine, die als Entsprechung zu den burgundischen Premier Crus verstanden werden dürfen. Diese Weine stammen aus den feinsten Lagen der Gemeinden Ruppertsberg, Deidesheim und Wachenheim und vereinen auf faszinierende Weise die Charaktermerkmale der Region mit dem individuellen Ausdruck des Terroirs des jeweiligen Weinbergs. 3. Crus Village sind die Ortsweine des Gutes (Wachenheimer und Ruppertsberger Riesling). Sie geben die gemeinsamen Charaktermerkmale der Weinberge einer Gemeinde wieder und bestehen oft aus abgestuften Teilmengen des Ertrags der P.C. bzw. G.C. Appellationen des jeweiligen Ortes. 4. Bürklin Cru Regional Riesling. Ein harmonischer Gutsriesling, der gleichzeitig den Charakter der Mittelhaardt mit dem Stil des Weinguts und der Handschrift des Kellermeisters verbindet. Um auch hier dauerhaft den hohen Qualitätsanforderungen zu genügen, fließen nicht selten auch Weine aus P.C. und G.C. Lagen in dieses Cuvée mit ein. Der Ausbau aller Rieslinge erfolgt in einer durchgängigen Stilistik und verfolgt stets ein gemeinsames Ziel: Die Weine sollen das individuelle Terroir widerspiegeln und über ein bemerkenswertes Alterungspotential verfügen. Bürklin-Wolf ist Alleineigentümer der 8ha großen Ruppertsberger Toplage, von der nur 5,2ha als G.C. Lage (Grand Cru in Anlehnung an das burgundische Prinzip) klassifiziert sind. Gemäß der Königlich-Bayrischen Lagenklassen wurde sie als Erste Lage klassifiziert. Terrassenschotter-Ablagerungen mit Tonflözen im Boden geben dem Gaisböhl seinen gewaltigen Körper und eine feine Säure, der Buntsandstein macht ihn besonders langlebig.

Land: Deutschland

Alkoholgehalt: 12,5 % vol

Produktart: Wein / Schaumwein

Hinweis: enthält Sulfite

Rechtlicher Hinweis

- Land: Deutschland
- Alkoholgehalt: 12,5 % vol
- Hinweis: enthält Sulfite
- Produktart: Wein / Schaumwein
- Hinweis: enthält Sulfite

Mehr von diesem Händler

Ähnliche Produkte