Putzgrund Aufbrennsperre Grundierung Tiefengrund Grundiermittel Klar W514 5-10L

27,90
inkl. gesetzl. MwSt.

Grundpreis 5,58 € / l

Versandkosten nach Deutschland: 3,90 €.
Versandkostentabelle öffnen
Zwischen Di, 24. Sep und Mi, 25. Sep bei heutigem Zahlungseingang
Verfügbarkeit:
Verfügbar

-
+
Bitte geben Sie 1 oder mehr ein.
Es sind noch -1 verfügbar.


Verkauf und Versand erfolgt durch:

Für Fragen, weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hersteller:
WO-WE
EAN:
4260318763394
Yatego Nr.:
5cdb00707a72e
Weitere Kategorien:
AUFBRENNSPERRE W514
Typ: Wo-We

Unsere Aufbrennsperre eignet sich für Maler, die professionell grundieren möchten. Sie kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden.Aufbrennsperre ist eine Kunstharzdispersion mit hoher Alkalibeständigkeit, die innen auf stark saugenden Untergründen eingesetzt wird, bevor diese mit Gipsputzen verputzt werden. Sie reduziert die Saugfähigkeit des Untergrundes und das Risiko des Aufbrennens. Das Konzentrat wird abhängig vom Untergrund mit Wasser verdünnt (1:1 bis 1:3 Raumteile).

Anwendungsbereich

Aufbrennsperre ist ein Grundierkonzentrat zur Anwendung auf Ziegelmauerwerk, Porenbeton,Kalksandstein und sonstigen stark saugenden Untergründen zur Reduzierung der Saugfähigkeit des Untergrundes und des Risikos des Aufbrennens.

Ausführung

Aufbrennsperre vor Arbeitsbeginn gut aufrühren. Aufbrennsperre entsprechend dem Untergrund verdünnen und volldeckend im Kreuzgang mit der Rolle/Bürste gleichmäßig auftragen oder spritzen. Arbeitsgeräte unmittelbar nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Verunreinigungen durch Aufbrennsperre (Spritzer oder Ähnliches) möglichst im noch frischen Zustand mit warmem Wasser von den verunreinigten Flächen wischen.

Angetrocknetes Material kann nach Aufweichen mittels mit nassem Wischtuch o. ä. entfernt werden. Mit den Folgearbeiten solange warten, bis Aufbrennsperre nicht mehr klebt und durchgetrocknet ist (mind. 6 Stunden bei 20 °C und 65% rel. Luftfeuchte). Bei kühlen und feuchten Baustellenbedingungen ergeben sich entsprechend längere Trocknungszeiten.

Mehr von diesem Händler