Buddha Thai Amulett Luang Pho Wachara Phra Somdej Lang Keenaree Nuea Pong Wahn Pasom Pong Leklai des ehrwürdigen Luang Pho Watchara Aekkawano, Abt des Wat Thamfad, Tambon Kao Noi, Amphoer Thamuang, Changwat Kanchanaburi, Thailand, aus dem Jahr B.E. 2543

Produktbeschreibung


Phra Somdej Lang Keenaree Nuea Pong Wahn Pasom Pong Leklai des ehrwürdigen Luang Pho Watchara Aekkawano, Abt des Wat Thamfad, Tambon Kao Noi, Amphoer Thamuang, Changwat Kanchanaburi, Thailand, aus dem Jahr B.E. 2543 (2000).

Luang Pho Watchara gehört zu den großen Mönchen der Provinz Kanchanaburi und ist weit über Thailand hinaus für seine Kerzen-Zeremonie, seine schützenden Leklais und seine, als besonders wirksam geltenden, Amulette bekannt. Sehr häufig wird er von Gläubigen und Thai-Tempeln aus den USA, Malaysia, Deutschland und anderen europäischen Ländern eingeladen.

Luang Pho Watchara erschuf das Amulett aus einer nur ihm bekannten, geheimen Rezeptur heiliger Ingredienzien, darunter auch aus dem Pulver von zermahlenen Leklais aus der Höhle des Wat Thamfad. Leklai ist ein geheimnisvolles grau-schwarzes erzhaltiges Mineral. Luang Pho Watchara pflanzt das Leklai, als Kugel geschliffen, unter die Haut der Oberarm-Innenseite von Gläubigen, ein. Dieses äußerst seltene und kostbare Amulett macht den Träger des Leklai unverletzlich. Angriffe mit Schuss-, Hieb- und Stichwaffen sollen dem Träger des Amuletts genauso wenig anhaben können, wie Unfälle und Katastrophen. Leklai kommt nur selten vor und ist deshalb sehr kostbar.

Das Amulett zeigt auf der Vorderseite einen 3-stufigen Phra Somdej und auf der Rückseite einen Keenaree mit dem Schriftzug "Wat Thamfad". Das Amulett befindet sich in einer silberfarbenen Metallfassung, Höhe ca. 5,0 cm, Breite ca. 3,0 cm, Dicke ca. 1,4 cm und Gewicht ca. 21 Gramm.

Das Amulett schenkt seinem Träger Gesundheit, Glück und Wohlstand. Es beschützt ihn vor jeglicher Gefahr, sei sie natürlichen oder übernatürlichen Ursprungs.

Luang Pho Watchara Aekkawano (Phra Bai Thieka Watchara Aekkawano) wurde in Bang Kae, Pasi Charoen, Bangkok, Thailand, geboren.

Nachdem er erfolgreich das Gymnasium absolvierte, studierte er Betriebswirtschaft und schloss sein Studium erfolgreich als Diplom-Buchhalter ab. Er war zunächst in leitender Position in einer großen Bank in Bangkok beschäftigt und heiratete. Seine Frau schenkte ihm drei Töchter, die heute bei seinem Onkel leben.

Da sein Vater schwer erkrankte und lange Zeit auf der Intensivstation mit seiner Krankheit kämpfte, ordinierte Luang Pho Wachara am 01.07.2533 (1990) im Wat Thamfad zum Mönch. Ursprünglich hatte er vor. für nur 1 Phansa (Jahr) zu ordinieren, damit die dadurch erworbenen Verdienste (Bun) seinem Vater und dessen Genesung zugutekommen, doch leider verstarb sein Vater an den Folgen seiner Krankheit und Luang Pho Watchara beschloss, Mönch zu bleiben und die Verdienste seiner Mutter zu widmen, die 10 Jahre später verging.

Luang Pho Watchara war Luug Sit (Schüler) des ehrwürdigen Luang Pho Samlit Kampiero (Phra Khru Chan Toh), dem damaligen Abt des Wat Thamfad. Dieser hatte das Wat Thamfad im Jahr B.E. 2500 (1957) gegründet und errichtet.

Luang Pho Wachara begab sich als Phra Thudong (Wald- und Wandermönch) auf eine jahrelange Wanderschaft, während derer er Schüler vieler großer Mönche war. So verbrachte er ein Jahr lang zusammen mit dem ehrwürdigen Luang Pho Kanha, Abt des Wat Phrae Thammaram, in der Provinz Prae. Dieser ist der Neffe des hochverehrten und ehrwürdigen Phra Ajahn Cha, zu Lebzeiten Abt des Wat Nong Pah Pong, Ubon Ratchathani.

Danach wandte er sich nach Mae Hong Son (Nord-Thailand), wo er ein Jahr lang Schüler des ehrwürdigen Luang Pho Pawana Phut war. Von dort ging er nach Nong Khai, wo er vom ehrwürdigen Luang Pho Koong, Abt des Wat Pah Uthamporn, unterwiesen wurde.

Danach kehrte er in das Wat Thamfad zurück, um dort eine Pause von der Wanderschaft (Cham phansa) einzulegen. Luang Pho Watchara bat den ehrwürdigen Luang Pho Samlit um Erlaubnis, erneut auf Wanderschaft gehen zu dürfen, um noch mehr zu lernen. Dieser verweigerte ihm jedoch die Zustimmung und gab ihm die Aufgabe, eine 50 Meter hohe Mae Guan Yim Statue am Wat Thamfad zu errichten.

Im Jahr B.E. 2537 (1994) erschuf Luang Pho Watchara dann sein erstes Amulett. Mittlerweile sind seine Amulette, die als besonders wirksam gelten, sowohl bei Gläubigen, als auch bei Sammlern heiß begehrt. Luang Pho Watchara ist mittlerweile nicht nur in Thailand, sondern auch in den USA, in Deutschland und Europa sehr bekannt.

Im Jahr B.E. 2538 (1995) ging er noch einmal auf Wanderschaft und wurde Schüler vom ehrwürdigen Luang Pho Sopa, Abt des Wat Nong Lao in Maha Sarakham.

Am 07.01.2539 (1996) richtete er die Feierlichkeiten für seinen Lehrer Luang Pho Samlit aus, der zum einem an diesem Tag seinen 73. Geburtstag beging und zum anderen den Titel "Phra Khru Chan Toh" von seiner Majestät König Bhumibol von Thailand verliehen bekam.

Nur 28 Tage später, am 04.02.2539 (1996), verging der ehrwürdige Luang Pho Samlit. Luang Pho Watchara ist seit diesem Tag Abt des Wat Thamfad.

Produktdetails


Art-Nr.:
Watchara-0003Y
Yatego Nr.:
52b42fa92bfba
Weitere Kategorien:
Website des Händlers:
54,00
inkl. gesetzl. MwSt
Versandkosten:
5,50 € nach Deutschland Versandkostentabelle öffnen
Lieferung:
Zwischen Mi, 18. Jul und Fr, 20. Jul bei heutigem Zahlungseingang
Verfügbarkeit:
 Nur noch ein Stück verfügbar
Bitte geben Sie 1 oder mehr ein.
Es sind noch 1 verfügbar.
Verkauf und Versand erfolgt durch:
4.6von5 (1 Bewertungen)

Für Fragen, weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.